Fatima Caliskan

Künstlerin, freie Kuratorin für Art Education und war bis Herbst 2018 Co-Geschäftsführerin von Netzwerk ImMigra. Sie erwarb ihren Abschluss in Sozialwissenschaften im Masterprogramm Kultur und Person an der Ruhr-Universität Bochum. Zuvor studierte sie in Bochum und an der Universität Duisburg- Essen Sozialwissenschaft mit Schwerpunkt Kulturpsychologie sowie Kunstgeschichte und Orientalische Philologie. Sie beschäftigt sich im wissenschaftlichen Kontext mit den Themen Diversität und Kunstvermittlung. Im Zuge ihres Studiums hatte sie Bildungsaufenthalte in Neu Delhi und Paris.
Fatima Caliskan erwarb ein Studienstipendium des BMBF, vergeben durch das Begabtenförderungswerk Hans-Böckler-Stiftung, den Integrationspreis der Stadt Hagen sowie den Anerkennungspreis ‚Young Women in Public Affairs Award’ vom Zonta Club Hagen.

Ihre Homepage